Goldene Wachauerin 2017 | Krems

Sensationeller "Mile" Trailovic pulverisiert alle.

Das traditionelle Heimturnier des BGCKW um die “Goldene Wachauerin” wurde von 62 StarterInnen und 11 Mannschaften bei extremen Temperaturen auf der Minigolfanlage in Krems in Angriff genommen.

Der BGCKW konnte Frau Stadträtin Alice Schopper und Herrn Gemeinderat Klaus Bergmaier als Vertreter der Stadtgemeinde Krems recht herzlich begrüßen, die auch die Siegerehrung durchführten.

 
von links nach rechts: Stadträtin Alice Schopper, Mile Trailovic, Gerhard Willinger, Alfi Steurer, Rudiette Ettenauer und Gemeinderat Klaus Bergmaier.

Ziemlich überlegen gewann die 1. Mannschaft des BGCKW mit "Rudiette" Ettenauer, Gerhard Willinger, "Mile" Trailovic und "Alfi" Steurer den Kampf um die "Goldene Wachauerin" vor dem BAC ZV Minigolf 1 und UBGC Baden 1. BGCKW 2 mit Maria Mathais, Rudolf Galli, Roman Radler und "Maxette" Ettenauer verzichtete zu Gunsten der Badener auf ein Stechen um den dritten Rang.

Neben dem überragenden "Mile" Trailovic, der mit Tagesbestscore von 86 Schlägen alle pulverisierte und somit die “Senioren 2″ für sich entschied belegten Rudolf Galli und "Rudiette" Ettenauer belegten die Ränge 2 und 3 bei den “Senioren 2″, wobei bei "Rudiette" ein Spezialtraining auf Bahn 4 sehr zu empfehlen wäre.konnte auch Maria Mathais mit 99 Schlägen den Sieg bei den “Seniorinnen 2″ holen. Rudolf Galli und "Rudiette" Ettenauer belegten die Ränge 2 und 3 bei den “Senioren 2″, wobei bei "Rudiette" ein Spezialtraining auf Bahn 4 sehr zu empfehlen wäre.

 

von links nach rechts: Rudolf Galli, Mile Trailovic, Rudiette, Ernst Sigmund (WOELB) und Karl Robert Steininger (URG).

Auch Maria Mathais holte mit 99 Schlägen den Sieg bei den “Seniorinnen 2″. 

von links nach rechts: Berta Ensinger (POST), Maria Mathais und Ingrid Nowitsch (GAENS).

"Alfi" Steurer steigerte sich von Durchgang zu Durchgang und konnte mit 95 Schlägen und dem damit verbundenen 2. Rang bei den "Senioren 1" recht zufrieden sein. Gerhard Willinger (99 Schläge) bei den "Senioren 2" und "Maxette" Ettenauer (101 Schläge) bei den "Herren" belegten jeweils Rang 5 in ihrer Kategorie. Mike Mathais erzielte mit 103 Schlägen bei den "Herren" ein beachtliches Ergebnis. Horst Hartl  (108 Schläge), Roman Radler (109 Schläge), Friedrich Wimmer (112 Schläge) und Andreas Zeh (116 Schläge) spielten eher durchschnittlich.

Man muss wirklich allen Spielern und Spielerinnen für das Durchhalten bei diesen extrem heissen Temperaturen gratulieren.  

Ergebnisse der SpielerInnen des BGCKW:
… Schläge RD1 RD2 RD3 | Gesamt_Schnitt … Rang Kategorie

  • “Mile” Trailovic … 30 25 31 | 86_28,667 … 1. "M2" (bester BGCKW’ler)
  • Rudolf Galli … 32 32 31 | 95_31,667 … 2. "M2"
  • “Alfi” Steurer … 38 30 27 | 95_31,667 … 2. "M1"
  • “Rudiette” Ettenauer … 26 33 37 | 96_32,000 … 3. "M2"
  • Maria Mathais … 37 34 28 | 99_33,000 … 1. "W2"
  • Gerhard Willinger … 34 31 34 | 99_33,000 … 5. "M2"
  • “Maxette” Ettenauer … 33 32 36 | 101_33,667 … 5. "HE"
  • "Mike" Mathais ... 31 34 38 | 103_34,333 ... 7. "HE"
  • Horst Hartl … 30 37 41 | 108_36,000 … 13. "M2"
  • Roman Radler … 38 36 35 | 109_36,333 …  9. "M1"
  • Friedrich Horst Wimmer … 39 37 36 | 112_37,333 … 11. "M1"
  • Andreas Zeh … 37 43 36 | 116_38,667 … 11. "HE"

SiegerInnen der einzelnen Kategorien:

  • Seniorinnen 2 (W2): Maria Mathais (BGCKW) … 99 | 33,667
  • Senioren 2 (M2): "Mile" Trailovic (BGCKW) … 86 | 28,667
  • Senioren 1 (M1): Johann Höffle (BAC) … 93 | 31,000
  • Damen (DA): Monika Slovacek (URG) … 109 | 36,333
  • Herren (HE): Kevin Feuchtl (BAC) … 93 | 31,000

Ergebnisse der Vereinsmannschaften:

  1. BGCKW 1 … 376 | 31,333
  2. BAC ZV Minigolf 1 … 395 |  32,917
  3. UBGC Baden 1 ... 404 | 33,667 n.St.
  4. BGCKW 2 … 404 | 33,667 n.St.
  5.  
  6. BGCKW 3 … 439 |36,583

Die weiteren Ergebnisse sind der u.a. Ergebnisliste zu entnehmen.