Johann Höffle Gedenkturnier - Int. Preis der Kurstadt Baden 2018

Spitzenergebnisse und Überraschung beim BGCKW.

   Der internationale Preis der Kurstadt Baden 2018 wurde als Gedenkturnier für Johann "Jonny" Höffle bei extrem heissen Temperaturen von 64 SpielerInnen ausgetragen.

Die Bahnengolfer des BAC zeigten, dass sie ihren Heimplatz toll im Griff haben. Dies bestätigten die sensationellen Leistungen von Paul Heschl (MS2 - Tagesbestscore von 79 Schlägen | Schnitt 26,333) und Gerhard Krämer (MS2 - 80 Schläge | Schnitt 26,667). Auch Manfred Sus (GAENS - MS1) brauchte sich mit 83 Schlägen und einem Schnitt von 27,667 nicht zu verstecken.

von links nach rechts: Rudolf Galli, "Rudiette" Ettenauer, "Alfi" Steurer, "Mile" Trailovic, Andreas Zeh, Maria Mathais und die Überraschung Roman Radler.

Dieser Bewerb zählte mit dem bereits durchgeführten Turnier in Pernitz/Neusiedl zur ASVÖ NÖ Landesmeisterschaft 2018. Es nahmen heuer SpielerInnen von den Vereinen BAC, MGV Pernitz/Neusiedl und BGCKW teil. Bei den Vereinsmannschaften hat BAC ZV Minigolf 1 vor BAC ZV Minigolf 2 und dem BGCKW gewonnen.

Bester BGCKW'ler und somit die positive Überraschung aus Kremser Sicht war Roman Radler (91 Schläge), der knapp das Stechen um den dritten Rang bei den "Senioren 1" verloren hat. Knapp dahinter belegte "Alfi" Steurer  (92 Schläge) den fünften Rang in der gleichen Kategorie. Ebenfals den fünften Rang erreichte Rudolf Galli (94 Schläge) bei den "2-er Senioren". Überraschend stark spielte auch Andreas Zeh bei den Herren (95 Schläge). Rudiette Ettenauer (97 Schläge) schlug viele Asse und leider auch etliche unerzwungene Fehler. So vergab er in der 1. Runde mit einem "Kilo" (= 7 Schläge) auf Bahn 16 ein besseres Ergebnis. Hinter seinen Erwartungen blieb neben "Rudiette" auch Mile Trailovic, der ebenfalls 97 Schläge benötigte. Maria Mathais (102 Schläge) konnte mit ihrer Leistung ziemlich zufrieden sein. Die Vereinsmannschaft des BGCKW mit "Rudiette" Ettenauer, Rudolf Galli, Mile Trailovic, "Alfi" Steurer und Ersatzmann Andreas Zeh konnte den dritten Rang erspielen.

Ergebnisse der SpielerInnen des BGCKW:

… Schläge RD1 RD2 RD3 | Gesamt_Schnitt … Rang Kategorie

  • Roman Radler … 33 30 28 | 91_30,333 …  4. "M1" n.St. (bester BGCKW’ler)
  • "Alfi" Steurer … 30 34 28 | 92_30,667 … 5. "M1"
  • Rudolf Galli … 31 32 31 | 94_31,333 … 5. "M2"
  • Andreas Zeh … 32 32 31 | 95_31,667 … 7. "HE"
  • "Rudiette" Ettenauer … 31 34 32 | 97_32,333 … 7. "M2"
  • "Mile" Trailovic … 34 30 33 | 97_32,333 … 8. "M2"
  • Maria Mathais … 34 34 34 | 102_34,000 … 4. "W2"

SiegerInnen der einzelnen Kategorien:

  • Seniorinnen 2 (W2): Franziska Trutschnig (BAC) ... 93 | 31,000
  • Senioren 2 (M2): Paul Heschl (BAC) … 79 | 26,333
  • Senioren 1 (M1): Manfred Sus (GAENS) … 83 | 27,667
  • Damen (DA): Gerlinde Krämer (BAC) … 87 | 29,000
  • Herren (HE): Gerd Nakowitsch (BAC) … 87 | 29,000

Ergebnisse der Vereinsmannschaften:

  1. BAC ZV Minigolf 1 … 345 | 28,750
  2. BAC ZV Minigolf 2 … 349 | 29,083
  3. BGCKW … 380 | 31,667
  4. ...

Die weiteren Ergebnisse sind der u.a. Ergebnisliste zu entnehmen.